Montag, 14. August 2017

Is das noch Punkrock ähm ich meinte Journalismus

Nunja ich hatte ja schon mehrfach geschrieben, das ich nicht mehr viel vom in Deutschland praktizierten Journalismus halte.
Tendenziöse Berichterstattung, Einheitsbrei und vieles mehr haben eine journalistische Vielfalt die früher mal vorherrschte komplett vernichtet.

Dazu kommen noch Themen wie auf welchem weg kann ich möglichst hohe Klickraten produzieren - wie schreibe ich möglichst reisserisch oder wie im Fall meines Lieblingsmediums Radio wie kann ich möglichst massentauglichen Einheitsbrei erzeugen.

All das macht die Vielfalt des bisherigen Mediums Journalismus bei und sorgt auch für geistige Ausfälle a la Lügenpresse Lügenmedien

Es ist doch klar, wenn ich mich von ausländischen Medien wie der BBC besser über Deutschland informiert sehe als über landesansässige Medien stelle ich mir einfach mal die Frage macht dieser Einheitsbrei, den alle verbreiten evtl. unsere objektive unparteiische Berichterstattung kaputt?

Themen die man durchaus mal ansprechen darf.


ein interessanter Link zu diesem Themenbereich ist dieser hier:

https://www.piqd.de/medien-gesellschaft/wie-datenhorigkeit-den-journalismus-kaputt-macht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen