Mittwoch, 18. März 2015

Randalierer und die verschobene Wahrnehmung der Medien

Das Medien eine mit unter seltsame Art der Heldenbildung haben, wissen wir zu genüge.

Doch wer diese Vollidioten die gerade in Frankfurt Autos und Barrikaden abfackeln zu Helden macht, kann sich auch getrost einliefern lassen.
Friedlicher Protest ist völlig in Ordnung, doch anderer Leute Eigentum im Rauch aufgehen zu lassen oder zu zerstören sprengt weit den Rahmen - das meine übrigens nicht nur ich Twitter ist auch voll davon. 






Hier hilft nur genaues Hinschauen oder um es mit Dr Alfons Proebstl zu sagen lassen Sie uns der Dummheit schaden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen