Sonntag, 12. Oktober 2014

Deutschland oder wir sind bald wieder der kranke Mann Europas

2014 eine Zusammenfassung. ..

Politik

Politik sollte für den Menschen gemacht werden nicht für das eigene Klüngel.
So ist der eigentliche Grundsatz doch Gerade auch Frau Frahimi scheint dies nie verstanden zu haben.
Ihr selbstherrliches Auftreten erinnert mich eher an einen Gutsfürsten als an eine Politikerin aus dem sozialen Spektrum.

Die Piraten haben sich selbst versenkt und bekommen noch nicht mal eigene Themen unfallfrei gestemmt

Asylpolitik und Zuwanderung

Es gibt sie tatsächlich Geschäfte in denen man nicht auf deutsch bedient wird, in einigen Teilen Deutschlands regelrechte  NoGo Areas (Ganze Stadtteile Berlins und Teile von Maintal und Offenbach möchte ich hier auch als Beispiel angeführt wissen).

Es zeigt aus meiner Sicht sehr deutlich das die bisherige Zuwanderungspolitik gescheitert ist.

Auch aus meiner Zeit beim ÖPNV -ja ich hab tatsächlich dort mehrere Jahre gearbeitet- weiß ich das gerade gewisse ausländische Personengruppen immer für Ärger und Probleme sorgen.

Doch als deutscher wird man ohne Frage sofort in die rechte Ecke gestellt wenn man feststellen muss, das hier einiges nicht mehr richtig läuft.

Die Pegida Bewegung - die meiner Meinung nach nicht nur aus Nazis und /oder Kriminellen besteht sondern eben auch tatsächlich aus besorgten Bürgern wird als braune Dumpfbacken verunglimpft.
Statt die Bürger da abzuholen und denen zuzuhören  - beschimpfen gerade wieder SPD und Grünen Politiker diese Bürger.

Ohne Frage es gibt Zuwanderer die sich integrieren und auch deutsch sprechen - aber es gibt eben auch das genaue Gegenteil und ein Grad an Ghettoisierung ist hier nicht zu Übersehen.

Wirtschaftspolitik

Banken und halbstaatlich Zockerbuden

Was haben die Politik und Banken daraus gelernt - nichts.
Das gezocke geht genauso weiter - nein es hat sich sogar noch verschärft da die Verantwortlichen nun wissen das sie sich wenn es daneben geht auf die Politik verlassen können und eben wieder mit Steuerzahlergeld gerettet werden.

Arbeitsmarkt und Sozialpolitik

Die einstmals Arbeitnehmer Partei SPD hat sich komplett von den Arbeitnehmern abgewandt
Die Generalsekretärin dieser Partei beschimpft im Fernsehen Gewerkschaften die es noch wagen für ihre Mitglieder einzustehen.

Die Schere klafft immer weiter auseinander und keiner unternimmt was nein die Leute werden ihrem Schicksal überlassen. Auch das ist 2014 in Deutschland.
Ich bin gewillt zu sagen der "Deutschland Vertrag ist aufgekündigt".

Und die die nur abgeholt werden müssen bleiben aufgrund falscher Politik und falscher Maßnahmen da wo sie sind -ganz unten.

Verkehrspolitik

Verkehrspolitik oder auch das Fehlen von Weitblick und Visionen
Kommunale Politiker bauen am liebsten Straßen und sorgen für  das entwidmen von Bahnstrecken die künftig Verkehrsprobleme lösen können.
Allem voran der Bürgermeister von Höchstadt in Franken und der Landrat vom Saalelandkreis in Sachsen-Anhalt sind Prominente Vertreter dieser kurzsichtigen Politik.

Hier ein interessanter Artikel hierzu:

http://hallespektrum.de/nachrichten/umwelt-verkehr/letzter-zug-ist-abgefahren-bahnstrecke-nach-schafstaedt-stillgelegt/128646/

EU UND Deutschland

TTIP und was bringt dieses für Deutschland

Nichts - Auch wenn der DIHK auf die Politik einwirkt und mit dem üblichen Totschlagargument Arbeitsplätze kommt. Es wird keine Verbesserungen bringen und auch wenn gebetsmühlenartig versucht wird den Leuten einzureden das es Keine Nachteile bringt -außer vielleicht dem Chlorhühnchen.
Die Nachteile überwiegen man muss sich nur das bisher veröffentlichte Material genau durchlesen.

Ausbildung und Europa

Die EU hat auch 2014 mal wieder versucht das einmalig gute deutsche Ausbildungssystem zu untergraben nein zu unterminieren.
Stattdessen gehört genau dieses Exportiert in alle Länder der EU denn das ist das Erfolgsmodell.

Bildung ist bei weitem nicht mehr kostenlos nur noch das absolut minimale Wissen wird kostenlos vermittelt.

Das Bildungssystem ist für die ganz unten nicht mehr durchdringbar.
Der Sputnikschock auf dessen Basis viele trotzdem in den 60er und 70er Jahren eine höhere Bildung erreicht haben ist abgeflacht.  Es ist schwieriger denn je von unten nach oben zu kommen.

Brot und Spiele?

Auch 2014 war es wieder so während das Land bei der WM gefiebert hat wurden im Hintergrund schwerwiegende politische Entscheidungen getroffen. Die so gut vertuscht werden konnten.

Medien und andere Ketzer

Ein gutes Beispiel dafür war das Cockpit und GDL Bashing bei dem auch die öffentlich rechtlichen und weitere renommierte Medien mitmischten.

Anstatt bei den anderen Gewerkschaften allem voram den DGB Gewerkschaften Verdi und der IGM mal nachzufragen warum diese gerade mal den Erfolg eines Ruderbootes aufweisen konnten bzw weshalb sich diese nicht für ihre Mitglieder einsetzen

Auch das Bashing der AFD ließe sich hier anführen.

Andererseits boomen Hartz IV TV und Verdummung.

Political Correctness

Ein sprachgeschwür hat Einzug gehalten
Um andere nicht in Gefühlen zu verletzen werden Begrifflichkeiten umbenannt
Warum lassen wir uns hier auf eine Stufe herab bzw warum sollten wir ?
Das ist mehr als nur Sinnfrei
Ein Negerkuss is n Negerkuss und Zigeunersauce is Zigeunersauce
Das Ampelmännchen ist schon immer geschlechtslos.

Woher kommt der Hass ?

Der hat sich lange schon aufgestaut quer durch alle Schichten und Landesteile die Menge derer die zurückgelassen wurden ist mittlerweile so groß das es ein Level erreicht hat der interessant wird.

Die deutsche Politik muss anfangen wieder mit der Bevölkerung an einem Strang zu ziehen -das ist das absolut einzige was alternativlos ist.

Auch ein interessanter Beitrag zu dem gesamten Konstrukt der aufzeigt wie die Stimmung im Land ist

http://m.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/5539906/immer-mehr-angriffe-auf-behoerdenmitarbeiter.html

http://www.rolandtichy.de/tichys-einblick/pegida-die-schweigsamen-und-das-laermen-der-medien/

http://meedia.de/2014/12/18/der-blinde-fleck-pegida-und-was-politik-und-medien-tun-muessten/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen