Freitag, 27. März 2015

Der deutsche Wahn ein Zertifikat besitzen zu müssen

Nehmen wir mal an wir können etwas ganz besonders gut, möchten unsere Kenntnisse auch im Berufsleben einbringen und dürfen nicht, weil wir kein in Deutschland anerkanntes Zerfikat haben oder besser noch keines Besitzen, statt dessen wird hierfür einer Engagiert der zwar keine Ahnung davon hat wie man sich die Schnürsenkel zubindet aber ein Zertifikat für eben jenige Tätigkeit hat.
Hier Spielt der Regulierungswahn wieder voll mit.

Ausländische Ausbildungen und Zertifikate anerkennen lassen - zwar gibt es hier einen Interessanten Ansatz die Anerkennung zu erleichtern, aber ähnlich wie im Digitalen Rückstand verpasst Deutschland hier den Anschluss und dann sind wir bestenfalls noch Mittelfeld im Bereich der Industrienationen.



hier auch ein Link zu einem ähnlichen Thema:
http://karrierebibel.de/zusatzqualifikationen-welche-lohnen-sich/?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter&utm_campaign=Feed%3A+karrierebibelblog+%28Karriere-Bibel%29

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen