Samstag, 2. August 2014

Haderthauer oder warum die CSU nichts verstanden hat

Wird die Politik immer mehr zum Brechmittel das ist eine Frage die man sich auch angesichts der aktuellen Verfehlungen einiger Politiker durchaus Stellen muß

Warum werden gerade im Umfeld einer gewissen Partei gerade vor allem derartige Verfehlungen begangen.

Zwar mag deren ÜberVater Strauss nichts anderes vorgelebt haben. Doch wir sind nicht mehr In den Sechziger Siebziger oder Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Warum also wird in der CSU nach wie vor ein solches Verhalten an den Tag gelegt?
Liegt es an den über 50 Jahre die diese nun selbstherrlich an der Macht ist?

Eine andere Größe der CSU, Schüttelschorsch Georg Schmid bekommt vor Gericht ja momentan seine Quittung für dieses selbstherrliche Gehabe.

In meinen Augen ist die aktuelle Verfehlung einer Frau Haderthauer nicht wirklich verwunderlich vielmehr verwunderlich ist für mich das Verhalten ihrer Parteifreunde.

Auch der letzte CSU Anhänger in Ober- oder Niederbayern muss begriffen haben das eine solche Politik und ein solches Politikverständnis der Demokratie nur schaden können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen